Die Schulen sollen mitreden bei Sanierungen

Die WAZ berichtet in ihrem Artikel „Schulen reden mit bei Sanierung„darüber, dass im Amt für schulische Bildung nun die Erkenntnis gereift ist, dass die Schulen bei Sanierungsvorhaben gehört werden sollten. In der Sitzung des Schulausschusses betonte der Bildungsdezernent Thomas Krützberg, dass die Kommunikation zwischen dem IMD und dem Schulamt auf der einen Seite und den in der Schule engagierten Gruppen (Betreuungsverein, Schulpflegschaft und Schulleitung) auf der anderen Seite suboptimal war.

Ob diese Erkenntnis reine Erkenntnis bleibt oder zu anderem Handeln führt wird sich zeigen.